Der mittlere Schwarzwald bietet insbesondere vielfältige Urlaubserlebnisse

(djd). Ferien im mittleren Schwarzwald bedeutet Naturidylle pur: Urwälder, Wasserfälle, Schluchten und Seen möchten auf Wanderungen und Radausflügen entdeckt werden. Gleichzeitig abwarten bei beliebten Ferienregion auch zahlreiche kulturelle Genuss – interessante Galerien und sehenswerte Städtchen. Tipps zur Urlaubsgestaltung findet man unter landkreis-rottweil.de.

Wild romantische Schlichemklamm

Wild gefühlvoll zeigt sich beispielsweise das Schlichemtal. Auf einer Wanderung auf Basis von dem größte Naturschutzgebiet im Kreis Rottweil sieht man möglicherweise seltene Vögel wie den Federvieh oder die Wasseramsel und kann das außergewöhnliche Wunder der Schlichemklamm bestaunen. Hier sprudelt das Wasser vor der Bühnenbild steiler Fels über terrassenartig geschichtete Steinwände. Auch das idyllische Nationalpark Sulzbachtal in der Nähe des mittleren Schwarzwalds stellt einen ideales Gelände für Wanderungen und Radtouren. Das Hochtal erstreckt sich nördlich von Lauterbach auf bis zu 900 Metern Höhe zwischen bewaldeter Schwarzwaldhöhen. Nicht weit davon entfernt liegt mit dem Gedächtnishaus des Schwarzwaldvereins aufm Mooswaldkopf ein zusätzliches sehr beliebtes Ziel für Ausflügler. Der Turm bietet einen faszinierenden Blick über den umliegenden Schwarzwald.

Stadtspaziergang mit Schwarzwälder Kirschtorte

Wer nach Natur und Fortbewegung Lust auf etwas Hochkultur verspürt, kann einen Bummel mit den historische Innenstadt von Rottweil oder das malerische Fachwerkstädtchen Schiltach betrieb, in gemütlichen Cafés ein Stück Schwarzwälder Kirschtorte genießen und Museen aufsuchen. In Schiltach, der „Stadt der Flößer und Gerber“, entdecken Kulturfreunde gleich vier Museen: Im Schüttesägemuseum etwa dreht sich alles um der Gegenstand Holz, zeitdifferenz man im Apothekenmuseum Einblicke in deine mickrigen Welt früherer Apothekergenerationen bekommt.

Museumsstreifzug durchs Wasserschloss

Technikbegeisterte gelangen in vier Erlebniswelten der Auto- und Uhrenwelt in Schramberg auf ihren Geschmack. Hier stehen Uhren, Autos, Eisenbahnen und Benzinmotoren im Mittelpunkt. Neu versteht man darunter Junghans Kunstmuseum im Terrassenbau der Uhrenfabrik Junghans in Schramberg – hier dreht sich seit Mitte Juni alles pi mal Daumen Uhr. Auch ins Museumsschloss Glatt lohnt ein Ausflug. Das Wasserschloss gilt als mit die besterhaltenen Schlossanlagen Baden-Württembergs und beherbergt vier museale Institutionen: das Adelsmuseum über die Rüstkammer, das Schlossmuseum, die Sammlung Türschloss Glatt mit Ins Geschirr legen der Bernsteinschule und das Bauernmuseum in der Zehntscheuer.